Mägde Mariens

Wir, die Schwestern Mägde Mariens in Ihrer Nachbarschaft,
arbeiten im Kindergarten, in einem der umliegenden Krankenhäuser oder Seniorenheimen. Wir leiten auch Jugendgruppen und Katechesen, pflegen alte und kranke Menschen, helfen überall dort, wo es nötig ist und sind offen für ein persönliches Gespräch.

WhatsApp Image 2021-10-15 at 16.10.45.jpeg
 
Schwestern vor der Statue von Edmund Bojanowski

Wir stellen uns vor

Unsere sozial-karitativ ausgerichtete Ordensgemeinschaft der Schwestern Mägde Mariens von der Unbefleckten Empfängnis wurde am 3. Mai 1850 in Podrzecze/Posen von dem 1999 seliggesprochenen Edmund von Bojanowski gegründet. Unser Leitsatz lautet: „Siehe, ich bin die Magd des Herrn.“ (Lk 1,38)! 

 
first-advent-g026e38700_1920.jpg

ADVENT

1. Sontag

1. Lesung:
Jer 33, 14–16
2. Lesung:
1 Thess 3, 12 – 4, 2
Evangelium:

Lk 21, 25–28.34–36

 

Gebet

Im Provinzhaus 

Ihre Gebetsanliegen

D0101462a_edited_edited.jpg

Wir beten für Sie

Die Fürbitte ist eine besondere Form des Gebetes. Man wendet sich darin an Gott, nicht um seiner selbst willen, sondern man bittet Ihn um etwas für andere. Somit sind Fürbitten auch als Akt der Nächstenliebe zu verstehen. Damit haben Sie die Möglichkeit Ihre Anliegen an uns weiterzugeben und wir werden für Sie beten.

Gottesdienste

kaplica nowe_edited.jpg

im Provinzhaus zu Köln

  • Montag         18.00 Uhr

  • Dienstag       18.00 Uhr

  • Mittwoch      18.30 Uhr

  • Donnerstag  18.00 Uhr

  • Freitag           18.00 Uhr

  • Samstag        17.30 Uhr

  • Sonntag        8.00 Uhr

Eucharistische Anbetung

monstrance_2_edited.jpg

mit den Schwestern im Provinzhaus

  • Jeden Freitag     14:40-15:15 Uhr

  • Jeden Mittwoch   9:00-12:00 Uhr
                                15:00-17:00 Uhr

  • Jeden Sonntag  17:30-18:30 Uhr

Erfahren Sie mehr über unsere Vorhaben und Initiativen.