Seliger Edmund von Bojanowski

(1814 – 1871)

Kopia portret pamięciowy.tif

In einer Zeit von Krankheit und Zerstörung schaffte es Edmund von Bojanowski,
in Ruhe und kindlicher Gelassenheit, sich für die Belange der Menschen einzusetzen. Im Vertrauen darauf, dass alles in Gottes Hand liegt, widmete er sein Leben den Kindern und Jugendlichen, deren Eltern bereits verstorben waren. Mit unermüdlichem Eifer und voller Hingabe opferte er seine Zeit und seine Gesundheit für die Erziehung im Geiste Jesu. Schließlich schaffte er es 1850 als Nichtpriester zusammen mit einigen wenigen Frauen den Orden der Mägde Mariens von der Unbefleckten Empfängnis zu gründen.

 

Lebenslauf

erfahren Sie mehr über den Lebenslauf von Edmund von Bojanowski

Gebet

auf die Fürsprache des seligen Edmund von Bojanowski

Novene

zum seligen Edmund von Bojanowski