Die Schwestern Mägde Mariens v. d. Unbefleckten Empfängnis

Im Dienst für den Menschen

Gestern – heute – morgen

Seelsorge und Gemeindearbeit

Die Mägde Mariens sind in den Pfarrgemeinden präsent. Dazu gehören das gemeinsamen Gebet, das tröstende Gespräch und der seelische Beistand. Sie arbeiten als Gemeindereferentinnen und in der Gemeindekrankenpflege. Küster- und Organistinnendienste gehören ebenfalls dazu. Zudem sind die Schwestern in der Gemeinde für die Messdiener und Messdienerinnen und die Aktion Dreikönigssingen zuständig. Sie arbeiten in der Jugendpastoral und leiten die Vorbereitung auf die erste heilige Kommunion. Es entspricht ihrem Leitsatz „Siehe, ich bin die Magd des Herrn“ (Lk 1,38) dort anzupacken, wo sie gebraucht werden: dezent, mitten im Leben, verlässlich. Das bedeutet für sie, nach dem Willen Gottes zu handeln.