Die Schwestern Mägde Mariens v. d. Unbefleckten Empfängnis

Im Dienst für den Menschen

Gestern – heute – morgen

Kinder- und Jugendarbeit

In den Mittelpunkt ihrer Fürsorge stellen die Schwestern Mägde Mariens nach wie vor das Kind und den jungen Menschen. In Deutschland leiten sie in der Gemeinde die Katechesen zur ersten heiligen Kommunion und zur Firmung. Sie betreuen Ministranten und Ministrantinnen sowie Kinder- und Jugendgruppen. Vom Dienst am Altar bis zum Ferienlager – sie sind für die Jugendlichen da. Eine besondere Zeit der Besinnung und der Gemeinschaft sind die religiösen Wochenenden speziell für Mädchen und junge Frauen.
Für die Kinder da zu sein bedeutet für die Schwestern Mägde Mariens auch die Eltern zu unterstützen. Bei den Schwestern finden diese Rat und Hilfe bei Problemen, ein offenes Ohr und Trost. In anderen Ländern und Kontinenten leiten Mägde Mariens zudem Waisenhäuser, Kindergärten und leisten medizinische Hilfe. 

  • Ansprechpartnerin für Eltern und Jugendliche in Köln ist Sr. M. Andrea, Tel.:0221/53 09 89-0, Mobil: 0171 89 56 889, Fax: 0221/53 09 89-20
  • Ansprechpartnerinnen für Eltern und Jugendliche in Berlin sind Sr. M. Patritia
    und Sr. M. Celina

Den Beginn des nächsten Katechese-Unterrichts für die Kommunionkinder und Firmlinge in Köln und Berlin 2014 erfahren Sie über Ihre Pfarrei.